Was geschieht während der Biomeditation?

 

Bioenergetische Meditation

nach Viktor Philippi

 

 

Was geschieht während der Biomeditation?

 

Beginnt die Bioenergie zu fließen, kommt es

immer zu verschiedenen bewussten oder

unbewussten Reaktionen. Der Körper nimmt

die Bioenergie und Bioinformation auf und

beginnt im Innern damit zu arbeiten. Die

Abwehrkräfte werden aktiviert und die

Selbstheilungskräfte gestärkt. So kann der

Körper die Krankheiten erkennen und

bekämpfen.

 

 

Reaktionen auf die Biomeditation sind immer ein gutes und positives Zeichen, die

Ihnen unmittelbar die Wirkung der Bioenergie zeigen. Typische Reaktionen sind

z. B. leichte Wärme, Kälte, Schwere, Ziehen in verschiedenen Körperbereichen, angenehmes Kribbeln, tiefe Entspannung, Wohlbefinden oder ein lange vermisstes Glücksgefühl. Es kommt vor, dass Menschen genau in dem

Augenblick der tiefen Entspannung das lang vermisste Gefühl von innerem

Frieden verspüren. Dies ist ein deutliches Zeichen der Genesung, denn in

diesen Momenten der tiefen Entspannung kommt die Seele und der Körper des

Menschen in Harmonie und nur in diesem Zustand können die Blockaden den

Körper verlassen.

 

Wann waren SIE das letzte Mal so tief entspannt?

 

Die Bioenergie beginnt überall dort zu arbeiten, wo Ihr Körper Hilfe braucht. Sie

arbeitet auf die Art und Weise, wie es für Ihre Genesung richtig ist. Dabei ist es wichtig, die Reaktion des Körpers in Dankbarkeit anzunehmen, denn damit unterstützen Sie Ihre eigenen Abwehrkräfte.